Truckshopping
 




Die nachfolgenden Allg. Geschäfts- und Lieferbedingungen sind ab dem 01.07.2003 gültig und beschreiben die Regeln für den Verkauf und die Versendung von Artikeln, die Privatkunden im Online-Shop der LänderBier Vertriebs GmbH unter www. laenderbier.de bestellen. Ebenfalls sind diese Regeln anzuwenden bei telefonischen oder schriftlichen Bestellungen.

Betreiber von www.laenderbier.de - im folgenden LänderBier GmbH genannt:

LänderBier Vertriebs GmbH
Fischhausstraße 15
01099 Dresden

Zustandekommen des Vertrages
Alle Angebote der LänderBier GmbH sind freibleibend. Der Vertrag kommt durch die Bestellung des Kunden und dessen Annahme durch die LänderBier GmbH zustande. Der Auftrag kann via Internet unter Nutzung unseres Online-Shops, schriftlich, per Fax sowie telefonisch erfolgen. Die LänderBier GmbH nimmt den Auftrag an durch die Zusendung einer Bestätigung via E-mail, durch ein Bestätigungsschreiben (mit eingschlossener Rechnung) bzw. bei Zahlung per Nachnahme durch den Versand der Ware.

Widerruf der Bestellung
Der Kunde kann innerhalb von 14 Tagen seine Bestellung ohne Angabe von Gründen widerrufen. Der Widerruf muss schriftlich erfolgen. (per Brief/Fax) Maßgeblich für diese Frist ist das Datum der Bestellbestätigung der LänderBier GmbH in Form einer E-Mail bei Online-Bestellungen oder das Rechnungsdatum bei telefonischen oder schriftlichen Bestellungen. Ein Widerruf per E-Mail ist aufgrund möglicher technischer Ausfälle nicht möglich.

Preise
Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle Preise enthalten die gesetzl. Mehrwertsteuer. Versandkosten werden separat ausgewiesen.

Zahlung
Die Zahlung erfolgt entweder per Vorauskasse (Überweisung auf unser Geschäftskonto) oder per Nachnahme. In Ausnahmefällen, d.h. nach Absprache und unserer Zustimmung ist auch die Zahlung per Bankeinzug möglich. Zahlbetrag ist der Preis der Artikel zzgl. anfallender Versandkosten. Bei Überweisung eines geringeren Betrages behalten wir uns vor, die Lieferung entsprechend zu gestalten.

Zalungsverzug
Ist ein rechtsgültiger Kaufvertrag zustandegekommen, d.h. hat der Kunde von uns eine schriftliche oder mündliche Auftragsbestätigung erhalten, der Kunde die Bestellung nicht widerrufen und nicht innerhalb der von uns angesetzten Zahlungsfrist von 14 Tagen bezahlt hat, sind wir berechtigt, ihm entsprechende Zahlungsaufforderungen zuzusenden. Für jede Mahnung wird eine Mahngebühr von 3,00 EUR erhoben. Sollte der Kunde trotz ordnungsgemäß versendeten Mahnungen nicht bezahlen, werden rechtliche Schritte eingeleitet.

Lieferung
Der Versand der bestellten Artikel erfolgt bei Zahlung per Vorkasse innerhalb von 5 Werktagen nach Zahlungseingang. Nachnahmesendungen werden ebenfalls innerhalb von 5 Werktagen versendet. Lieferverzögerungen werden dem Kunden rechtzeitig mitgeteilt. Der LänderBier GmbH bleibt es vorbehalten, Teillieferungen vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint. Nachlieferung gehen zu Lasten der LänderBier GmbH. Sollte ein Artikel nicht lieferbar sein, erhält der Kunde einen qualitativ und preislich gleichwertigen Artikel.

Verweigerung der Annahme von Nachnahmesendungen/unzustellbare Sendungen
Verweigert der Kunde bei Nachnahmesendungen die Annahme, so sind wir berechtigt, die uns damit verbundenen Aufwendungen geltend zu machen: entstandene Versandkosten zzgl. einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 7,50. Das gleiche gilt bei unzustellbaren Sendungen, z.B. durch Verweigerung der Annahme, durch Nichtabholung von Sendungen beim zuständigen Auslieferer, Wohnortwechsel oder Unzustellbarkeit durch unvollständige oder fehlerhafte Adressdaten.

Mängel
Der Kunde verplichtet sich, sofort nach Erhalt der Ware, diese auf Mängel, Schäden und Vollständigkeit zu prüfen. Jegliche Beanstandungen sind unverzüglich jedoch spätestens innerhalb 5 Werktagen geltend zu machen. Bei Rücksendung ist die Ware im Originalzustand und einer genauen Beschreibung des Mangels zurückzusenden. Versandkosten bei evt. Rücklieferungen gehen zunächst zu Lasten des Bestellers. Wird dann ein Mangel festgestellt, leistet die LänderBier GmbH einen Ersatz oder eine Gutschrift. Ebenfalls erfolgt bei berechtigten Beanstandungen ein Ersatz für die Versandkosten der Rücklieferung.

Rückgaberecht
Gemäß den Bestimmungen des Fernabsatzgesetzes steht dem Kunden das Recht zur Rückgabe innerhalb einer Frist von einem Monat nach Eingang der Lieferung zu. Mit dieser Rückgabe, die ohne Angaben von Gründen erfolgen kann, tritt der Kunde vom Kauf zurück. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Rücksendung der Ware. Es ist dabei zu beachten, dass der Kunde nur originalverpackte, unbeschädigte Waren, die keinerlei Gebrauchsspuren aufweisen, zurückgeben kann. Falls festzustellen ist, dass die Ware benutzt wurde, behalten wir uns vor, einen angemessenen Betrag für die Benutzung des Artikels zu berechnen, sollte er Gebrauchsspuren aufweisen. Im Falle der Lieferung von Werbetrucks besteht kein Rückgaberecht, wenn der Besteller die sog. Blistercard entfernt hat. Ebenfalls ausgeschlossen ist die Rückgabe von Katalogen. Die Rücksendung hat an folgende Adresse zu erfolgen:

LänderBier Vertriebs GmbH
Fischhausstraße 15
01099 Dresden

Bei fristgerechter Rückgabe erfolgt eine Rückabwicklung des Kaufvertrages.
Die LänderBier GmbH wird den gezahlten Kaufpreis zurückerstatten, der Kunde ist verpflichtet, die Waren auf eigene Kosten an die LänderBier GmbH zurückzusenden, wenn der Wert der Bestellung 40 EUR nicht übersteigt.

Datenspeicherung
Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) machen wir darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage (§ 33 BDSG) verarabeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Schlussbestimmungen
Sollten eine oder mehrere Bestimmungen unwirksam sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen gültig. Die unwirksame Regelung wird in einem solchen Falle durch einschlägige gesetzliche Regelungen ersetzt.

Distanzierung
Wir distanzieren uns von den Inhalten der von uns verlinkten Webseiten.